FWG-Alumni e.V. als Gastgeber: Das Trio Affekti in der Aula des FWG

Kammermusik vom Feinsten

Im Rahmen des Festivals „Musik in den Häusern der Stadt“ hatten die Ehemaligen des FWG (FWG-Alumni e.V.) als Gastgeber zu einem Konzert in die Aula des FWG eingeladen. Mit der für ein klassisches Trio etwas ungewöhnlichen Besetzung Geige (Sara Etelävuori), Saxophon (Lois Alén González) und Klavier (Susanna Kadzhoyan) spielte das Trio Affekti Werke von Max Bruch, Johannes Brahms und Marc Eychenne. Die mit dem Kammermusikpreis der Kölner Musikhochschule ausgezeichneten Musiker boten den rund 100 Zuhörern einen hochkarätigen Musikgenuss – und man konnte sich fast fragen, ob Johannes Brahms das dargebotene „Horntrio“ nicht sogar ursprünglich für das zu seiner Lebzeit erfundene Saxophon geschrieben hat.
Nach zwei Zugaben und weiterem langanhaltenden Applaus klang der wunderschöne Abend bei einem vom FWG-Alumni e.V. organisierten Umtrunk im Foyer des FWG aus. Nicht zu verschweigen braucht man, dass viele externe Besucher begeistert von der Aula des FWG waren, die einen stimmungsvollen und würdigen Rahmen für diese Konzert bot.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

KONTAKT

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?

Zur Werkzeugleiste springen